WICHTIGER HINWEIS: Diese Website verwendet Cookies, um die von uns angebotenen Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie im Internet surfen weiter, betrachten wir, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren. Sie können die Einstellungen ändern oder weitere Informationen erhalten Sie hier.

nicht mehr anzeigen Diese Meldung

Das Nationale Kunstmuseum Kataloniens (MNAC)

Der Palau Nacional de Montjuïc ist der Sitz des MNAC und wurde zwischen 1926 und 1929 anlässlich der Weltausstellung Internationale Ausstellung von Barcelona 1929 errichtet. Diese wurde im großen Ovalen Saal des Palastes vom spanischen Königspaar Alfonso XIII und Victoria Eugenia eröffnet.

Das Museum beherbergt derzeit eine Sammlung der Romanik, die sowohl in der Quantität als auch in der Qualität der ausgestellten Werke einzigartig in ganz Europa ist. Dabei sind besonders die Wandmalereien zu nennen, die aus den romanischen Kirchen Sant Climent de Taüll und Santa María de Taüll stammen.

Besondere Aufmerksamkeit verdient auch die Abteilung der gotischen Malerei mit Werken der wichtigsten Vertreter der katalanischen Schule des 14. und 15. Jahrhunderts.
In dem der Renaissance und dem Barock gewidmeten Bereich des Museums findet der Besucher Gemälde von Künstlern wie Berruguete, Ribalta, El Greco und Velázquez.

Die Sammlung wird durch Skulpturen, Schmiedearbeiten, Emailarbeiten und Schnitzereien vervollständigt. Außerdem lässt sich bei einem Rundgang durch das Museum auch das wunderschöne Panorama Barcelonas genießen.

Loading More Content
No More Content